Der WWF Living Planet Report 2020 präsentiert die Resultate umfassender Untersuchungen zur Entwicklung der Biodiversität in den letzten fünfzig Jahren. Die Ergebnisse sind genauso klar wie erschreckend. (Naja, eigentlich wissen wir das alles ja schon lange und verdrängen es einfach halbwegs erfolgreich.) Die Grössen langzeitig beobachteter über 20’000 Populationen von Säugetieren, Vögeln, Fischen, Reptilien und Amphibien haben seit 1970 im Durchschnitt um 68% abgenommen. Mehr als zwei Drittel sind weg! Bei den Pflanzen sieht es nicht besser aus. Auch wenn das ganze Ökosystem komplex ist, ist das Verhalten von uns Menschen als Hauptursache unbestritten. Lesen Sie den Bericht (leider nur auf Englisch erhältlich) – die Kurzversion ist auch auf Deutsch erhältlich, und zudem gibt es eine englische Fassung für Kinder. Wir werden niemals sagen können: “Das haben wir alles nicht gewusst.”